Psychiatrie als ‚Tummelplatz’ für Psychiatrie- Erfahrene

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mit- Erfahrene und Interessierte,

 

seit über 15 Jahren bin ich nun im Bereich der Psychiatrie - überwiegend  - tätig.

Auch mein Vater bekam – vor seinem Tode – noch mit, dass ich anders mit meinem Handicap umgehe. Und damit den Rucksack, den mir der liebe Gott mitgab, als Gabe nutze und so mit

meinem Erfahrungswissen arbeite:

 

  • Psychose-Forum, Trialog,
    Selbsthilfearbeit mit über 4 Jahren in SHG (Selbsthilfegruppe) für Psychose

 

  • Aufbau eines Stammtisches für psychisch kranke Menschen,

 

  • dann: Aufbau und Entwicklung des Psychose Forums Düsseldorf,

 

  • Mitarbeit in einem großen Psychiatrie-Verband hier, auch regionale Vorstandsarbeit

 

  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durch Veranstaltungen, Partei-Arbeit, Sport (im Verein) usw.

 

  • Wege in Schulen u. Gemeinden, sowie Betriebe, Gesellschaft, Partnerschaft

 

u.a. im und mit dem

‚Schulungs- und Begegnungsprojekt für seelische Gesundheit’

 

  • Aufbau und Gründung von Antistigma – Düsseldorf

                                   …und Arbeit mit einer Internetpräsenz seit 10 Jahren

  • Durchführung eines Filmfestivals + Medienpräsenz..

 

 

                        …interessant für Sie !!??  Dann melden Sie sich und ich berichte

ausführlicher, verbunden mit Ihrer an mich geleisteten Aufwandsentschädigung + Fahrtkosten

 

 

 

 

 Andreas Kernchen / 01.Jan.2018